Montag, 11. Juli 2011

Red Velvet Cupcakes

Heute habe ich meine ersten Red Velvet Cupcakes a lá Martha Stewart fertig gestellt! Ich habe mich für den Teig stark an ihr Rezept gehalten allerdings den Zucker und Kakao reduziert, da mir dieser selbst beim Lesen der Zutatenliste als zuviel erschien!
Außerdem benutzte ich Rapsöl. Ob das jetzt gut ist / war kann ich euch nicht sagen: Als ich den Teig probierte (es sei gesagt: Ich bin Teig-Fanatiker <3 ) wurde mir doch etwas schlecht.. mir schmeckte diese Mischung überhaupt nicht, da das Rapsöl einen intensiven Geschmack abgab.

Nunja.. so dachte ich mir: "Schieben wir das mal in den Ofen - vielleicht wird noch was draus!"
Und es wurde etwas draus:


Beim Backen strömte bereits ein angenehmer Duft durch die Küche und auch beim "Testessen" zeigte sich, dass das Rapsöl nicht mehr so hervorstach wie ich es befürchtet hatte. Der Cupcake hat einen angenehmen Geschmack, ist schön fluffig und... vor allem rot! Ich habe schon etwas mehr Pastenfarbe als im Rezept geschrieben verwendet, aber für mich könnte die Farbe noch etwas intensiver sein. Das Topping ist Standesgemäß aus Frischkäse, nur das Mischverhältnis habe ich selbst zusammengestellt.

Beim nächsten Mal werde ich auch ein anderes Öl verwenden. Nina schreibt bereits in ihrem Blog, dass man ein "geschmacksneutrales Öl" benutzen solle, was natürlich nicht im Martha Stewart-Rezept stand. Danke für den Tipp, der wird beim nächsten Versuch berücksichtigt!

Rezept für 12 Stück:
2 1/2 Cups Mehl
1 1/2 EL ungesüßtes Kakaopulver
1 TL Salz
1 Cup Zucker
1 1/2 Cups "Geschmacksneutrales Speiseöl"
2 Eier (L)
1/2 TL rote Lebensmittelfarbe
1 TL Vanille-Extrakt
1 Cup Buttermilch
1 1/2 TL Natron
2 TL Essig
300g Frischkäse
70g Butter
85g Puderzucker
 
Mehl, Kakaopulver und Salz in eine erste Schüssel sieben.
In einer anderen Schüssel den Zucker und das Öl zu einer homogenen Masse verühren. Nun nacheinander die zwei Eier unterrühren und darauf die rote Lebensmittelfarbe und das Vanilleextrakt hinzugeben. Anschließend abwechselnd die Mehlmischung und die Buttermilch hinzutun.
In einem dritten Schälchen das Natron mit dem Essig mischen und dies als letztes zur Teigmasse geben und mit mittlerer Geschwindigkeit für ca. 10 Sekunden verrühren.
Die Cupcakeförmchen zu 3/4 mit Teig befüllen und bei 175 °C für ca. 20 Minuten backen, anschließend Stäbchenprobe machen.


Für das Topping alle drei Zutaten kurz verrühren. Ich stelle die Masse vor dem Aufspritzen gerne kurz in den Kühlschrank, damit es vor allem im Sommer nicht zu flüssig werden sollte.

1 Kommentar:

Nina hat gesagt…

Hallo Nata!

Entschuldige, dass ich Dir erst jetzt auf Deinen Kommentar auf meinem Blog antworte - ich war im Urlaub ;)

Ich habe auch Rapsöl benutzt, das "Vita Rapsöl" von Brändle. Ich fand eigentlich nicht, dass man das herausgeschmeckt hat - ob das jetzt an Deiner feineren Zunge oder am Hersteller liegt, weiß ich nicht ;) Alternativ ist Sonnenblumenöl noch recht geschmacksneutral.

Liebe Grüße

Nina